Kontakt

Wavin: Weltweit einzigartige Installationslösung
Auch beim Garantieversprechen

Die neue Fitting-Generation Wavin Tigris K5/ M5 bietet, neben einer Garantie von 20 Jahren, viele weitere Vorteile. Durch eine akustische Leckage-Ortungsfunktion erzeugen unverpresste Fittings einen Pfeifton und können so schnell gefunden werden. Des Weiteren sorgt beispielsweise ein vergrößerter Querschnitt für eine optimierte Strömung.

Innovativ, sicher und praxis­tauglich – das neue Trink­wasser­installations­system Tigris K5/ M5 von Wavin, Europas führen­dem Lieferanten von Kunst­stoff-Rohr­systemen, ist nicht nur eine hoch zuver­lässige, neu­artige Installations­lösung, die dem SHK-Hand­werk seit Septem­ber zur Verfü­gung steht. Viel­mehr ist das nun zur Markt­reife ent­wickelte und mit einer komplett neu­artigen Fitting-Generation aus­gestattete System auch eine einzig­artige Qualitäts­offensive und ein Game-Changer bei der Leckage-Ortung. Auf das Installations­system, das über die erste akus­tische Leckage-Ortungs-Funktion der Branche verfügt, gewährt die Wavin GmbH als weltweit einziger Hersteller am Markt eine Garantie von 20 Jahren.

Tigris K5 und M5
Tigris K5 und Tigris M5 - das perfekte Team für die Praxis!

Achtung, wenn es pfeift!

Das neue Installationssystem Tigris K5/ M5 ist mit einer patentierten akustischen Leckage-Ortungs­funktion ausgestattet. Vergisst ein Installa­teur nach dem Ein­stecken eines Rohrs in ein Formteil das Verpressen, ist die Ver­bindung undicht. In diesem Fall erzeugt der unver­presste Fitting bei Durch­führung der Dicht­heits­prüfung mit Luft einen sehr gut ver­nehm­lichen Pfeifton von rund 80 dB(A) zur einfachen Loka­lisierung des Lecks. „Mit diesem inno­vativen Feature stellen wir dem Markt aktuell ein Höchst­maß an Sicher­heit und Zuverlässig­keit für Installation und Betrieb zur Verfügung“, so Jens Biller, Leiter Marketing und Produkt­management bei Wavin. „Und weil wir von der über­ragenden technischen Leistungs­fähigkeit und von der Lang­lebig­keit dieser Installations­lösung absolut überzeugt sind, erhalten alle Fach­handwerks­betriebe – nach erfolg­reicher Registrierung des in Betrieb genommenen Systems – eine Garantie­urkunde über 20 Jahre. Kein anderer Hersteller im Bereich der Installations­systeme gibt seinen Kunden ein derart lang­anhaltendes Qualitäts­versprechen“, so Biller weiter.

Langlebig und system­sicher

Eine so außer­gewöhnliche Garantie­zusage wird nur deshalb möglich, weil Wavin bei der Entwicklung seiner Produkte nicht nur höchsten Wert auf Innovation, System­sicherheit und Praxis­taug­lich­keit legt, sondern auch die Lang­lebig­keit seiner System­lösungen stets klar im Blick hat. Vor diesem Hinter­grund werden vom Unter­nehmen Lebens­dauer­tests durchgeführt, die weit über die in den Zertifizierungen genannten Anfor­derungen hinaus­gehen. Von diesem besonderen Verantwortungs­bewusstsein profitieren die Kunden des Unter­nehmens nun bei Einsatz von Tigris K5/ M5 über 20 Jahre und lange darüber hinaus während des gesamten Lebens­zyklus der gleicher­maßen wirtschaft­lichen wie nach­haltigen Installations­lösung.

Viele Vorteile in einem System

Bei der Durch­führung einer akus­tischen Leckage Ortung kommen eine Viel­zahl von Vor­teilen zum Tragen. Die bei anderen Her­stellern übliche Detektion mit konven­tionellen, hygie­nisch bedenklichen Leck­such­sprays kann entfallen. Auch eine früh­zeitige Wasser­versor­gung der Bau­stelle ist nicht erforder­lich. Damit kann bei einer trockenen Dicht­heits­prüfung auch das potenzielle Risiko einer Ver­keimung der Rohr­leitung aus­geschlossen werden. Für den Einsatz des Installations­systems Tigris K5 und Tigris M5 ist dabei lediglich ein einfacher Luft­kompressor auf der Bau­stelle erforder­lich, der mit 0,15 bar die Dicht­heit der Installation nachweist. Ein sauberes Arbeiten ist somit garantiert.

Doch auch an vielen anderen Stell­schrauben wurden nach­haltige Verbes­serungen vorgenommen. So sorgt ein im Verhält­nis zu der Vorgänger­lösung bis zu 50 Prozent vergrößerter Quer­schnitt für eine optimierte Strömung und damit aufgrund der Reduk­tion von Druck­verlusten für deut­lich geringere Zeta-Werte. Für ein einfaches Hand­ling auf der Bau­stelle können gerade abgelängte Rohre ohne vorherige Kalibrierung in den Fitting gesteckt werden. Dank des hexa­gonalen Hülsen­endes, der speziellen Hülsen­konstruktion und der vertieften O-Ring-Position kann das Rohr mit geringem Kraft­aufwand und ohne Beschä­digung der O-Ringe montiert werden. Zudem wurde bei der Aus­wahl der mög­lichen Press­konturen auf eine größt mögliche Viel­falt geachtet. Konstruiert für die gängigsten Backen­konturen U, Up, H, TH und B ist keine Beschaf­fung neuer Werk­zeuge erforder­lich, womit der Um­stieg auf die Tigris 5er-Serien leicht und ohne Probleme bei Erhaltung der System­garantie erfolgen kann. Darüber hinaus wurde die neue Fitting-Generation für eine rundum zuverlässige Installation mit einem einzig­artigen 360°-Sicht­fenster ausgestattet.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG